Am Samstag der zweiten Januarwoche besuchten Minigolfer des 1. BGC Garmisch-Partenkirchen die Anlagen im Leistungstützpunkt beim MGC Wanne-Eickel. Lea und Michael Reitemeier, die schon über Jahre nicht nur sportliche sondern auch freundschaftliche Beziehungen zu den Minigolfern pflegen, freuten sich darüber, dass der Besuch zustande gekommen war.

Für Susanne und Manfred Tafel, die dem Vorstand des 1. BGC Garmisch-Partenkirchen angehören, war die neue Filzgolfanlage von besonderem Interesse. Leider konnten auf Grund des Regenwetters nur einige Bahnen gespielt werden. Aber auch der gesamte Ablauf, von der Planung bis zum Bau der Anlage, wurde im Gespräch dargestellt.

"Von so einer Anlage mit drei verschiedenen Minigolfsystemen können wir bei uns nur träumen", so Manfred Tafel.

"Für uns, die wir hauptsächlich vom Tourismus leben, wäre alleine schon die Filzgolfanlage eine besondere Attraktion", fügte Susanne Tafel hinzu.

Mit dem guten Rat, "Man soll seine Träume nicht aufgeben", ging der Besuch der Minigolfanlage dann zu Ende.

Reitemeiers und Gäste