MGC Rot-Weiß Wanne-Eickel

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start DSM 2017 Entscheidung bei den Mannschaften gefallen

Entscheidung bei den Mannschaften gefallen

Schon am Donnerstag Abend endete der Wettbewerb der Mannschaften. Nach zwei extrem heißen Spieltagen mit acht zu spielenden Runden standen die Sieger fest.

Dabei seinBereits nach dem ersten Tag lag die Mannschaft des 1. MGC Mainz, eines der favorisierten Teams, auf dem ersten Rang. Es folgten auf den PLätzen der MGC 1970 Göttingen und der 1. MGC Ludwigshafen. Dahinter setzten sich der MGC Dormagen-Brechten und der MSC Bensheim-Auerbach auf die Ränge vier und fünf.

Die Mainzer konnten auch am zweiten Tag die Konkurrenz auf Distanz halten und legten einen Start-Ziel-Sieg hin. Nach einem spannenden wechselvollen Spiel schob sich der MGC Dormagen-Brechten vor die Göttinger. Danach folgten Bensheim-Auerbach und Ludwigshafen auf den Plätzen vier und fünf.

In den Einelwettbewerben lagen nach zwei Tagen zahlreiche Favoriten in Führung. Bei den Senioren I war dies Markus Janßen vor Roman Kobisch (beide Mainz), in der Kategorie Seniorinnen I Aliice Kobisch (Mainz) vor Sabine Hammerschmidt (Hilzingen).

Spannend ist es in der Altersklasse II, in der drei Teilnehmer mit derselben Punktzahl (203) dichtauf liegen. Es führt Robert Kullick (Tempelhofer MV) vor Oswald Heller (MGC Murnau) und Karl-Heinz Pindor (BGV Backumer Tal Herten). Bei den Seniorinnen II liegt Rosemarie Piechotta (MGC Dortmund Syburg) vorn.

Live-Ergebnisse
Zurück

Szene vom ersten Wettkampftag -  Radio-Interview des WDR:

Interview
WDR Interview