MGC Rot-Weiß Wanne-Eickel

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start DM 2016 DM 2016 - Die Schlacht ist geschlagen, die Sieger stehen fest

DM 2016 - Die Schlacht ist geschlagen, die Sieger stehen fest

Drucken

DMV Banner

Die Eröffnung

Die Eröffnungsfeier der 19. Deutschen Minigolf-Meisterschaften fand am Montag gegen 18 Uhr an der Anlage statt. Bevor die Spieler und die Gäste den Currywurstimbiss genießen konnten, fand der offizielle Teil statt. Mit Ansprachen des Vereinsvorsitzenden Dr. Wolfgang Radtke, des Bezirksbürgermeisters Martin Kortmann, des DMV Sportwarts Andreas Träger und dem Abspielen der Nationalhymne wurde die DM 2016 begonnen.

Eröffnung
Eröffnung

Die Wettbewerbe im Strokeplay

Bereits nach zwei Wettkampftagen am Donnerstag Abend standen die Sieger in dem Mannschaftswettbewerben fest. Die Herren des 1. MGC Mainz begannen stark, mussten aber die Mannschaft des BGS Hardenberg-Pötter, die einen fantastischen Zwischenspurt hinlegte, vorbeiziehen lassen. In den beiden letzten Runden kam die SG Arheilgen mächtig auf, nahm den Mainzern jeweils acht Schlag ab und zog an ihnen vorbei. Welch ein spannendem Kampf !! 

Hier die Bango-Liste mit allen Resultaten:  Ergebnisse der DM 2016      

Die Mainzer Damen errangen einen Start-Zielsieg vor der SG Schwaikheim/Hilzingen und der Mannschaft des 1. MGC 1970 Göttingen.


Damenmannschaften


Herrenmannschaften

1
1. MGC Mainz608
1
BGS Hardenberg-Pötter1149
2
SG Schwaikheim/Hilzingen622
2
SG Arheilgen1164
3
1. MGC 1970 Göttingen626
3
1. MGC Mainz1167



4
MGC Dormagen.Brechten
1171



5
Niendorfer MC
1227

Die Einzelwettkämpfe im Strokeplay waren nicht minder spannend. Während Sascha Spreier vom 1. KC Homburg Saar 1967 seine in der vierten Runde errungene Führung ausbaute und nicht mehr abgab, gab um die nachfolgenden Plätze harte Gefechte. Marcel Noack aus Mainz erreichte Platz zwei mit nur einem Schlag vor Walter Erlbruch von der BGS Hardenberg-Pötter. Sebastian Heine vom MGC Dormagen-Brechten setzte sich ebenfalls mit nur einem Schlag Vorsprung gegen Achim Braungart-Zink von der SG Arheigen durch.

Die Damenkategorie endete mit einem Mainzer Doppelsieg. Es siegte Nicole Gundert-Greiffendorff vor Stefanie Blendermann, die erst in den beiden Schlussrunden Sabine Hammerschmidt von der MGF Hilzingen 80 hinter sich ließ.

Die Mainzer Damen
Siegerin Damen
Sieger Herren

Der Matchplay Wettbewerb

Am Samstag, den 16.07.2016, dem letzten Turniertag, fand der Wettbewerb im Matchplay statt. Dabei zählt nicht dei gespielte Schlagzahl, sondern der Gewinn möglichts vieler von 18 zu spielenden Bahnen. Es wird paarweise im KO-System gespielt.

In einem spannenden Finale siegte bei den Damen Alexandra von dem Knesebeck (1. MGC Göttingen) gegen Sabine Hammerschmidt (MGF Hilzingen), den dritten Platz sicherte sich im kleinen Finale Jasmin Ehm (Göttingen).

Bei den Herren verließ der "Newcomer" Lukas Neumann (!.MGC Mainz) als Sieger den Platz. Er war zum ersten Mal bei den Herren am Start und konnte sich im Finale gegen seinen Vereinskollegen Marcel Noack durchsetzen. Dritter in der Herrenkategorie wurde Alexander Junkermann (MGC Dormagen-Brechten).
    

Die Siegerehrung

Die Pokale für die Siegermannschaften
Die Nominierten für die EM in Vizela (Portugal)


Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 20. Juli 2017 um 22:42 Uhr