MGC Rot-Weiß Wanne-Eickel

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Jugendbereich dsj – Deutsche Sportjugend im DOSB

dsj – Deutsche Sportjugend im DOSB

Drucken

Vom 11.-13. März 2016 fand ein Seminar zur Qualifizierung von Juniorbotschafter/-innen für Teilhabe und Vielfalt in Duisburg statt.Das Seminar richtete sich an Funktionsträger/-innen, junge Engagierte und Interessierte, die sich für das Thema Inklusion begeistern. Die Teilnehmenden sollten vorwiegend zwischen 18 und 25 Jahren und offen für das Thema Inklusion sein. Unsererseits nahm Lea Reitemeyer an der Veranstaltung teil.

Die potenziellen Juniortbotschafter/-innen für Teilhabe und Vielfalt sollten außerdem die Bereitschaft und Begeisterung für folgende Dinge mitbringen:

  • Eine Positionierung im Bereich Inklusion einnehmen

  • Motivator/-innen sein und für das Themenfeld sensibilisieren können (z.B. bei Veranstaltungen in ihren Vereinen, Verbänden, Schulen)

  • Vorschläge zur inhaltlichen und methodischen Gestaltung von Veranstaltungen in den Strukturen erarbeiten

  • Funktionsträger/-innen in Vereinen und Verbänden beraten

  • Sich für die Teilhabe von allen Menschen einsetzen

Die inhaltlichen Schwerpunkte des Seminars bezogen sich auf die Erlernung der Grundsätze von Inklusion und die Sensibilisierung im Themenfeld. Des Weiteren  wurde ein Schwerpunkt auf das inklusive Sporttreiben und die Kommunikation gelegt. Anwesende Expert/-innen stellte den direkten Bezug zur Sportpraxis her.

Am Anreisetag folgte nach dem Abendessen noch eine Kennenlernrunde und ein Einstieg für die Themen am Samstag und Sonntag wurde gegeben.

Nach dem Frühstück am Samstag wurden "Inklusive Kennenlernspiele" vorgestellt und erarbeitet;

u.a. Gebärdensprache.Darauf folgte ein Rollstuhlparcour in Anlehnung an den BRSNW (Behinder-

tensportverband NW). Der Nachmittag wurde dann in Theorie und Praxis unter Mithilfe von Jochen Wollmert gestalltet. Tischtennisspieler Jochen Wollmert war Paralympicssieger, Europameister,

Weltmeister und Deutscher Meister in seiner Sportart. Der Samstagabend gestaltete sich der Art,

dass die gesamte Gruppe, 13 angehende Juniorbotschafter/-innen und Seminarleitung, ins Kino ging um sich den Film "Der geilste Tag" anzuschauen.

Ein Workshop Kommunikation folgte dann noch am Sonntagvormittag. Inhaltlich ging es hierbei um die Übermittlung von " Sachen und Begebenheiten " in sprachlicher und visueller Form.

Im Gesamten gesehen ergaben sich durch die Erarbeitung der Themenbereiche neue Einblicke aber auch viele offene Fragen, die weiterer Aufarbeitung in kommenden Seminaren bedürfen. Für den Bereich des Minigolfsports sind die angesetzten Themen anwendbar und bedürften der Umsetzung.

Mit sportlichem Gruß
Lea Reitemeier
MGC RW Wanne-Eickel


Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 24. März 2016 um 00:08 Uhr