MGC Rot-Weiß Wanne-Eickel

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Saison 2013/2014 Vierter Spieltag

Spiel in schwierigem Gelände

Drucken

Auch in diesem Jahr zeigt es sich wieder: Der Platz in Marl-Brassert ist einer schwierigeren im Lande. Die erzielten Resultate muss man als durchwachsen bezeichen, was im Klartext bedeutet, dass die Zahl der "schwarzen Ergebnisse" die Zahl der "roten Ergebnisse" übersteigt. Insgesamt wurden nur zwei grüne Einzelrunden gespielt.

Aber es gibt auch Positives zu berichten ...

Positiv ist natürlich der Sieg unserer ersten Vereinsmannschaft vor den Bochumern. Unser Vorsprung vor dem BMC II beträgt nun 4 Punkte. Außerden haben wir die niedrigere Schlagzahl. Das ist ein kleines Polster für den nächsten Spieltag, bei dem die Bochumer Heimrecht haben.

Nur den dritten Rang erreichte die erste Wanner Seniorenmannschaft hinter dem MGC Ass Witten und dem 1. MGC Gelsenkirchen. Die Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft ist deshalb aber nicht gefährdet.

Das beste Tagesergebnis erzielten Ralf Sawartowski mit 94 Schlag und Jörg Elbert mit 96 Schlag, der damit die Staffelrangliste in der Herrenkategorie weiterhin klar anführt..

Die Wanner Dominanz in der Kategorie Senioren I besteht weiterhin fort. In der Rangliste belegen Joachim Garden, Uwe Müller, Jürgen Praedel und Herbert Otto die ersten vier Plätze, Martin Wilka ist sechsterr und Martin Quickels achter..

Hier die besten Resultate im Überblick:

Ergebnisse der Wanner Spieler:
Vereinsmannschaften:
Ralf Sawartowski
94

MGC Wanne-Eickel I 402
Jörg Elbert 96

Bochumer MC II 426
Sascha Faust
102
1. MGC Gelsenkirchen II 454
Martin Wilka
106

MGC Marl 1960I 467
Jürgen Praedel 109

MGC Wanne-Eickel II 477
Uwe Müller 110

BGSC Bochum II 489

Hier die vollständige  ERGEBNISLISTE

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 17. April 2014 um 00:07 Uhr