MGC Rot-Weiß Wanne-Eickel

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Saison 2011/2012 Zweiter Spieltag

Erfolgreicher zweiter Spieltag

Nachdem am vorausgehenden Samstag das Training durch Regen und mancherorts durch kräftige Schauer mit Hagel stark beeinträchtigt wurde, war es am Sonntag zwar kühl, aber wenigstens blieb es trocken. So konnte der Spielbetrieb sowohl in der Landesliga I als auch in der Bezirksliga II für 2011 abgeschlossen werden. Die Aktiven können nun die verdiente Winterpause genießen und Energie für die vier Frühjahrsturniere tanken.

Für die erste Mannschaft und ihre Konkurrenten begann der Turniertag mit Temperaturen knapp über dem Nullpunkt. Alle sechs Vereinsmannschaften hatten Probleme, auf dem nicht einfach zu bespielenden Platz ordentliche Rundenergebnisse zu erzielen.

Nur die Heimmannschaft und die „Baltrumer“ konnten im ersten Durchgang mit 176 bzw. 178 Schlägen knapp unter dem 36er Schnitt bleiben. Wanne-Eickel und die 1. Mannschaft von Paderborn landeten im Mittelfeld; Bad Salzuflen und die 2. Mannschaft von Paderborn belegten schon recht abgeschlagen die Ränge 5 und 6.

Bei den Wannern erwischte Herbert Otto eine unglückliche Startrunde mit 44 Schlägen. Aber auch die anderen Mannschaftsspieler waren mit ihren Ergebnissen zwischen 34 und 38 Schlägen nicht zufrieden. Erfreulich war das gute Ergebnis von Jörg Elbert, dem seine Spielpause nicht anzumerken war.

Im Laufe des Vormittages wurde es etwas wärmer; ab und zu ließ sich auch die Sonne sehen. In dieser Phase spielte die Wanner Vereinsmannschaft mit 164 Schlägen die beste Mannschaftsrunde des zweiten Durchgangs und hatte nur 9 Schlag Rückstand auf den KSV Baltrum und 8 Schlag auf Herford.

Mit einer 171er Schlussrunde konnte dieser Vorsprung allerdings nicht aufgeholt werden; der dritte Rang hinter der Siegermannschaft aus Herford und dem Zweiten aus Baltrum war aber absolut ungefährdet. Mit 29 Schlägen Abstand erreichte die erste Mannschaft aus Paderborn den vierten Rang. Salzuflen und die 2. Mannschaft aus Paderborn blieben abgeschlagen auf den Rängen 5 und 6.

Das beste Einzelergebnis war eine 98, übrigens das einzige zweistellige Ergebnis an diesem Tag, was die Schwierigkeit des Platzes eindrucksvoll widerspiegelt.

Ergebnisse der Wanner Spieler:                
Vereinsmannschaften: 
Jörg Elbert 
100    BGC Herford I 506
Sascha Faust      
103   KSV Baltrum 511
Joachim Fröhner  
104   MGC Wanne-Eickel I 524
Marcel Hütter 
105   1. MGC Paderborn I
553
Jesko Stetefeld
110   MGC Bad Salzuflen III 
586
Herbert Otto
112   1. MGC Paderborn II 595
Marina Iffland
117      
Peter Iffland
145      

Hier die  ERGEBNISLISTE  der Landesliga I einschließlich der Staffelrangliste nach zwei Turnieren.
 

Die zweite Vereinsmannschaft kam in Herten zwar nur auf den fünften Rang, konnte aber die zweite Mannschaft des Heimvereins Backumer Tal hinter sich lassen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erspielte sich die Seniorenmannschaft hinter dem 1. MGC Gelsenkirchen den zweiten Rang mit großem Abstand vor dem Drittplatzierten BGC Hamm. Das beste Wanner Einzelergebnis erzielte Heinz Heete mit 95 Schlag und erreichte damit den zweiten Platz in der Kategorie Senioren II.

Und hier die  ERGEBNISLISTE  der Bezirksliga II.
 

Das Wanner Team testet die Belastbarkeit von Bahn 15 in Herford.

Das Wanner Team in Herford

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 10. Mai 2015 um 23:22 Uhr